Ihre Gesundheit ist mir wichtig
Home
Energieprodukte
Wohlfühlprodukte
EM Produkte
Bilder vom der Eröffnung
Die kleine Elfe
Kontakt
Gästebuch
Links
Informationen für Ihre Gesundheit
Zum Nachlesen
Salz
Homöopathie
Begegnungen der Herzen
=> Ich bin was ich bin....
=> Selbstvertrauen
=> Ängste auflösen
=> Krank durch negative Emotionen
=> Vergebung ändert nicht deine Vergangenheit
Stevia
Sharkara Zucker
Tipps
Warum Impfen gegen Grippe unsinnig ist
BANKRUN 2012
Darmkrebs
Kosmische Körperentgiftung
40.000 Todesfälle durch Medikamente
Homöopathie für Hunde
Nerven gift im Flugzeug
Welt Aufklärung
Begegnungen der Herzen
 

Begegnungen der Herzen

Einem Traurigen die Tränen trocknen,
das was du hast mit anderen teilen,
die Not der anderen mildern,
einem Unglücklichen beistehen.
Dann steigt Gott vom Himmel herab.
Auch heute!

Unbekannt



 

Täglich erlebt jeder von uns viele Begegnungen mit Menschen, sei es in der
 Familie,
in der Schule oder an unserer Arbeitsstelle, an öffentlichen Plätzen …

Wir begegnen uns völlig fremden Menschen, Nachbarn, Freunden, Kollegen,
Kindern, alten Leuten …

Die meisten dieser Begegnungen mit Menschen verlaufen für uns
vollkommen bedeutungslos, wir nehmen sie kaum wahr …

Wir haben Begegnungen die aufregend sind, oder berührend, lästig,
ärgerlich, bereichernd, freudig, notwendig, spannend, langweilig, unangenehm …

Manch Begegnung wollen wir so schnell es nur geht wieder vergessen, andere
wollen wir für immer im Gedächtnis bewahren …

Die meisten dieser Begegnungen finden nur im “Aussen” statt, es interessiert
uns nicht wem wir wirklich begegnen … und diese Begegnungen sind
geprägt von unserer eigenen Erwartungshaltung und oft auch von
Voreingenommenheit.

Wir sollten uns fragen
“Warum fällt es mir so schwer einem anderen Menschen offenen Herzens
zu begegnen?”

Colin Bloy, ein englischer Heiler, spricht immer wieder vom Datum des
22. Juli 1995. Seit damals sollte es uns zunehmend leichter fallen,
unseren Mitmenschen auf der Herzensebene zu begegnen.



 

Colin Bloy sagt dazu: mit diesem Tag hat jeder Mensch Herz-Energie-Flügel
erhalten, mehr oder weniger große. Er nennt dieses Datum auch im
Zusammenhang mit dem Übergang vom Homo sapiens
(dem wissenden Menschen) zum Homo amans (dem liebenden Menschen).
Der Homo amans ist die spirituelle Weiterentwicklung der Menschheit,
deren Wahlspruch sein sollte:

“Liebe deinen Nächsten mehr als dich selbst”

Das ist nun tatsächliche eine riesige Herausforderung für uns Menschen.
Den meisten von uns wird dies nur in schrittweiser Annäherung gelingen –
obwohl es in Wahrheit ganz leicht ist.

Man muss es nur tun, ganz einfach nur tun, sich selbst und die eigenen
Bedürfnisse vergessen und für den Nächsten da sein. Diese Liebe
für unseren Nächsten und Nachbarn aufzubringen, bedeutet die Reine
Liebe, die universale Liebe zu leben und auch die totale Identifikation des
Selbst mit dem Universum zu erleben.

Es geht um die Erkenntnis

“Ich bin das Universum,
Du bist das Universum,
Wir alle sind das Universum”

Diese Erkenntnis und die freiwillige Rückkehr zum Kollektiv ist ein Akt
der
Reinen Liebe.
Dann bin ich vom Egoismus befreit, dann gehe ich über den Rahmen
meiner
 irdischen Persönlichkeit hinaus.

Das ist Freiheit.

Sum, ergo amo.
Ich bin, daher liebe ich.

Akzeptiere deine Mitmenschen so wie sie sind als den vielfältigen Ausdruck
Gottes auf dieser Welt.
Denn Gott ist in Allem was ist,
es gibt keinen von dieser Welt getrennten Gott.

Liebe Gott in all seinen Erscheinungsformen,
erblicke den göttlichen Funken, der in allem unauslöschlich vorhanden ist.
Dann wird es dir möglich sein, jedem Menschen in Liebe und Respekt zu
begegnen, denn du erblickst Gott in ihm.

Wenn du in deinem Gegenüber das göttliche Wesen siehst,
wirst du kein Problem mit der menschlichen Erscheinung haben.
Diese Begegnung findet auf der Herzensebene statt.



 


Mit dem Herzen “zu hören” bedeutet,
es gibt keine Missverständisse,
Missverständnisse entstehen nur im Kopf.
Mit dem Herzen hörst du das nicht Gesagte, die wahre Botschaft.

Mit dem Herzen “zu sehen” bedeutet,
hinter die Kulissen und Masken der Menschen zu blicken
Mit dem Herzen siehst du das Göttliche in deinen Mitmenschen.

Mit dem Herzen “zu fühlen” bedeutet,
es gibt kein Ego mehr das Spiele spielt.
Mit dem Herzen fühlst du nur Liebe.

Mit dem Herzen “zu denken” bedeutet,
immer und in jedem Moment im Einklang mit dem Universum
und den göttlichen Gesetzen zu sein.
Mit dem Herzen zu denken macht unser Leben einfach.

Wenn dein Hören, Sehen, Fühlen und Denken auf der Herzensebene
verankert ist,
wirst du von dort auch agieren, antworten, Bezug nehmen …
Auf der Herzensebene anderen Menschen zu begegnen, bedeutet auch,
dass es kein Werten, kein Urteilen, kein Verurteilen gibt.

Auf der Herzensebene leben wir unser göttliches Potential, hier ist alles gut.
Hier erlebst du die Realität der allumfassenden göttlichen Liebe.
Erlaube einfach, dass diese Reine Liebe von dir aus zu jedem Menschen fließen darf.
Denn der größte Hunger der Menschen ist der nach Liebe.

  

  

Begegnungen der Seele

Wenn dein Herz so überwältigt ist von Mitgefühl,
weil du das Leid der Menschheit siehst,
dass du Gänsehaut hast und
Tränen unfreiwillig deine Wangen herunterlaufen,
dann bist du in deinem natürlichen Zustand.
Und wenn du so überwältigt bist von Hingabe,
weil du die Schönheit aller fühlenden Wesen siehst,
dass du Gänsehaut hast und
Tränen unfreiwillig deine Wangen herunterlaufen,
dann bist du in deinem natürlichen Zustand.


Urgyen Tulku Rinpoche

Begib dich auf eine Reise, die Reise zu deiner Seele.
Sie beginnt und endet mit der Liebe,
denn die Liebe ist die mächtigste Kraft im Universum.
Sei bereit, dich selbst so zu lieben wie deine Seele dich liebt.
Sei bereit, erst deiner eigenen Seele zu begegnen.
Dann wird es dir leicht fallen, anderen Menschen auf der Seelenebene entgegen zu gehen.
Dadurch wird dein eigenes Leben reicher, friedvoller, lichtvoller.



 

ALLUMFASSENDER GEIST
SEELE

Er ist ewig und strebt nach Erfüllung des göttlichen Planes.

Die Seele wirkt durch die Individualität
und lenkt sie in Bereiche für noch zu machende Erfahrungen.

INDIVIDUALITÄT, unser HÖHERES SELBST

Das Höhere Selbst kennt das Ziel der Seele
und speichert die Essenz aller Erfahrungen aus vergangenen Leben.
Das sind die inneren Ebenen unseres Seins.

Das Höhere Selbst äußert seinen Willen durch die Persönlichkeit
und lenkt durch Träume und Intuition,
bestimmt unsere Grundstruktur.

PERSÖNLICHKEIT

Sie sammelt Eindrücke und Erfahrungen.
Sie ist unser Bewusstsein, persönliches Unbewusstes, Unterbewusstes
und die äußeren Ebenen unseres Seins.

Sie hält den Kontakt zur realen Welt
und sammelt Erfahrungen in der materiellen Welt

PHYSISCHER KÖRPER

Er ist unser Werkzeug um in dieser Welt zu leben
und uns auszudrücken.

Dieses kurze Konzept zeigt dir die vollkommene Ausrichtung nach dem göttlichen
Plan, sobald du mit deiner Seele in Kontakt bist.

Um mit deiner Seele in bewusstem Kontakt zu sein, musst du ganz klar erkennen,
dass deine Seele nichts von dir Getrenntes ist.
Sie ist ein Teil von dir.

Deine Seele ist Licht und sie ist die Verkörperung der absoluten Liebe.
Lasse also das Licht und die Liebe deiner Seele auf der physischen
Ebene zu,
lasse ihr Licht in deine Persönlichkeit, dein Denken, Fühlen und Handeln
einfließen.
Deine Persönlichkeit ist deine Seele so wie sie in der Welt von Form und
Materie existiert.

Du lebst auf dieser Welt, aber du bist nicht von dieser Welt.

Je besser du mit deiner Seele Eins bist, desto schneller kann deine spirituelle Entwicklung geschehen.

Immer wenn du mit deiner Seele im Einklang bist, dann bist du auch dein Höheres Selbst. Dein Höheres Selbst folgt immer dem göttlichen Plan
und nicht den Ego-Wünschen deiner Persönlichkeit.

Daher ist es notwendig, dass du dich ständig um die Verbindung zur eigenen Seele bemühst, sie aktiv in dein Leben bittest.

Sobald du die absolute Liebe deiner Seele verspürst, wirst du dich
selbst lieben
und akzeptieren so wie du bist.
Denn du bist diese göttliche Liebe, diese Liebe die alles durchdringt was ist.

Es wird dir dann ein Leichtes sein, diese Liebe in die Welt hinauszutragen.
Du wirst anderen Menschen auf der Seelenebene begegnen können und sie
werden in Resonanz zu deiner Seelenliebe gehen.

Den Kontakt zu deiner Seele herzustellen ist ganz einfach. Deine Seele ist ja
ständig bemüht, von dir gehört zu werden, sie sendet sozusagen ständig “von
oben zu dir nach unten”. Öffne dein Herz und sei dir bewusst, dass die Reise
zu deiner Seele keine Bewegung sondern eine Ausdehnung ist. Rufe deine
Seele und dehne dein Bewusstsein aus in die spirituellen Bereiche von
Licht und Liebe. Tue das so oft wie möglich, in verschiedenen
Situationen deines Lebens.

Du wirst sehr bald merken, dass sich dein Leben dadurch bereichert.
Du wirst mehr Mitgefühl aufbringen können, es wird dir leichter fallen
liebevoll zu sein statt voll Angst, dein Selbstbewusstsein wird gestärkt
werden, du wirst inneren Frieden fühlen. Alles wird dir lichtvoller,
heller erscheinen, Perspektiven werden sich verändern, du wirst mehr
Empathie für deine Mitmenschen aufbringen.



 

DENKE OFT AN DEINE SEELE,

denn sie sieht Probleme anders.
Was deiner Persönlichkeit wichtig erscheint, ist vollkommen unwichtig für
deine Seele.

Um als deine Seele leben zu können, brauchst du dir nur vorzustellen,
dass du deine Seele bist.
Du strebst nach oben, deine Seele nach unten zu dir.

Empfange die Liebe deiner Seele.
Dadurch lernst du die Geschenke des Universums und deines Lebens
dankbar anzunehmen.

Deine Seele liebt deine Göttlichkeit und sie liebt deine Menschlichkeit.
Sie stellt keine Bedingungen.
Sie kann dich nie verurteilen oder enttäuscht über dich sein.
Deine Seele liebt und akzeptiert dich uneingeschränkt.

Wenn du mit deiner Seele verbunden bist, dann bist du Liebe.
Dann steht dein Herz offen und ist bereit, anderen Menschen zu begegnen.

Du musst nichts im besonderen tun, allein durch dein “SoSein” bist du schon
Hilfe für andere.
Die Menschen werden die Liebe deiner Seele spüren, und sie werden mit dieser
Liebe in Resonanz gehen.
Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe, das Defizit an Liebe ist unendlich groß.

Schicke die Liebe deiner Seele hinaus zu den Menschen.

Einem Menschen als Seele zu begegnen, bedeutet, ihn zu akzeptieren und
anzunehmen wie er ist.
Es gibt kein Infragestellen, kein Werten, keinen Ehrgeiz besser zu sein als der
andere…
denn jede Seele ist perfekt, wundervoll, göttlich, ist absolute Liebe.
Auf der Seelenebene gibt es nur tiefste Verbundenheit.

Wenn du einem Menschen auf der Seelenebene begegnest, hilfst du ihm seiner
Seele besser gewahr zu werden.
Jeder wird diese Veränderung spüren, wird im tiefsten Wesenskern berührt sein.

Die Liebe verändert alles!
Die Sanftheit besiegt letztendlich jede Stärke.
Stark müssen wir nur sein, wenn wir in Wirklichkeit schwach sind.

Die Sanftheit und Liebe, die du als Seelenwesen ausstrahlen wirst,
ist in Wahrheit deine Stärke.
Je mehr Liebe du gibst, umso mehr bekommst du zurück und
deine wahre Stärke wird zunehmen.

LIEBE IST.
Die Essenz des Universums.
Dein Wahres Sein.

 

Neue Chakren

(Die Informationen darüber wurden von Colin Bloy weitergegeben)

Das Christusleben nachzuahmen ist keine leichte Sache,
aber es ist unsäglich viel schwieriger,
das eigene Leben so zu leben
wie Christus das seine gelebt hat.

C. G. Jung

Alles und jedes ist in Entwicklung und Wandel begriffen,
unser kollektives
Bewusstsein, unser Erde und damit verknüpft, unser persönliches
Bewusstsein.

Radiästheten haben festgestellt, dass die großen Energielinien der
Erde sich
von 7 auf 8 parallele Linien transformiert haben. Dies bedeutet,
die gültige
Zahl des Wassermannzeitalters ist die ACHT und nicht mehr, wie bisher,
die Sieben.

Damit Hand in Hand gehend, erschien am Karfreitag 1978 ein
neues Chakra
in Form eines Sterns. Es ist das erste Chakra, das mit seinem
Bewusstseinspunkt ausserhalb des menschlichen Körpers liegt.
Wir haben
über dieses aktivierte achte Chakra besseren Zugang zu
höheren Bewusstseinszuständen. Es hat die Form eines Sterns.
Der Stern hat normalerweise 16 Zacken, wenn wir ärgerlich sind
oder schlechte Gedanken haben, verringern sich diese bis auf drei Zacken.

1987 verdoppelte sich die Anzahl der potentiellen Chakren von acht auf
sechzehn. Die neuen Chakren liegen alle übereinander oberhalb des
Kopfes und sie erstrecken sich bis zu 3 m darüber und können
erfühlt werden. Die neuen Chakren sind seit damals bei jedem
Menschen vorhanden, doch sind nicht alle bzw. sind sie nicht
bei jedem Menschen aktiviert. Die Aktivierung der sechzehn
Chakren hängt vom Bewusstseinszustand des jeweiligen Menschen ab.
Die meisten Menschen haben zur Zeit elf Chakren aktiv.

Colin Bloy sagt, die neuen Chakren sind unsere Leiter zurück zu Gott!

Die neuen Chakren

8. Chakra

der Stern
der erste Bewusstseinspunkt ausserhalb des Körpers
ermöglicht besseren Zugang zu höheren Bewusstseinszuständen
(Heilenergie, besseres Visualisieren, bessere Selbstkontrolle)

9. Chakra

der spirituelle Ring
der Archetyp des individuellen/persönlichen Bewusstseins
es hilft uns beim Prozess des Verlassens des Egos, wir lernen unsere
eigenen Prioritäten zur Seite zu stellen

10. Chakra

die Kugel – Einheit
das irdische Bewusstsein, unser Bewusstsein GAIA gegenüber
wir lernen für unsere Welt Verantwortung zu übernehmen

11. Chakra

das Ei – die kosmische Einheit
das universale Bewusstsein
das Bewusstsein, das uns erlaubt die materielle Welt zu änder

12. Chakra

die Engelsflügel
Bewusstsein der Erzengel und der himmlischen Hierarchien

13. Chakra

die Spirale – der kosmische Vortex
das Bewusstsein der Schöpfung

14. Chakra

die Sonnenblume – der Torus
das Licht, die formative Kraft

15. Chakra

der Äther – das Dodekahedron
kosmische Form und Zahl
die erste Ursache ohne Ursache, formlos

16. Chakra

der Gral
göttliches Bewusstsein
Vereinigung mit dem Licht

Um nun auf dieser Chakrenleiter zurück zu Gott zu gelangen, braucht es
Evolution. Die persönliche Evolution des einzelnen ist ein wichtiger
Schritt zur kollektiven Evolution. Die Entwicklung vom Homo sapiens,
dem denkenden Menschen, hin zum Homo amans, dem liebenden
Menschen, ist wichtiger als alles andere. Nur dadurch wird sich die
Neue Welt der Liebe und des Mitgefühls auf Erden manifestieren.
Es liegt in unserer Hand.

Weitere Informationen

Weitere, detailliertere Informationen zu den Neuen Chakren sind auf
meiner spirituellen Webseite
www.amo-international.net zu finden.
Den Chakren 1 – 7 und den neuen Chakren 8 – 13 sind AMO Siegel zugeordnet,
die den DU Bezug aller Chakren aufzeigen. Denn es geht nicht nur darum,
dass wir in uns persönlich die positiven Charaktereigenschaften stärken,
sondern sehr viel mehr noch um unseren Umgang mit unseren Nächsten,
mit allem Leben hier auf diesem Planeten.

Beispiele

Chakra 1 / Basischakra – TREUE

Chakra 2 / Sakralchakra – BRÜDERLICHKEIT

Chakra 3 / Solarplexus – WAHRER WILLE

Chakra 4 / Herzchakra – DU-BEWUSST-SEIN

Chakra 5 / Halschakra – WAHRES GEWISSEN

Chakra 6 / Stirnchakra – ERKENNEN

Chakra 7 / Kronenchakra – FREIHEIT DES LEBENS

Chakra 8 /Erstes Höheres Chakra – HERZ-BEWUSST-SEIN

Chakra 9 / Wir-Bewusst-Sein – WIEDERVEREINIGUNG

Chakra 10 / Gaja-Bewusst-Sein – VERPFLICHTUNG

Chakra 11 / Kosmisches Bewusst-Sein – GÖTTLICHE ORDNUNG

Chakra 12 / Engel- und Erzengel Bewusst-Sein – NEUE WELT

Chakra 13 / Bewusst-Sein der Schöpfung – WACH SEIN

DU-BEWUSST-SEIN

Was immer an Freude ist in dieser Welt,
entspringt dem Wunsch für das Glück anderer.

Was immer an Leid ist in dieser Welt,
entspringt dem Wunsch nach unserem eigenen Glück.
(Shantideva)

 



Im Einklang

mit der Natur

leben,

genießen

und

sich wohlfühlen!
Heute waren schon 17 Besucher (78 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=