Ihre Gesundheit ist mir wichtig
Home
Energieprodukte
Wohlfühlprodukte
EM Produkte
Bilder vom der Eröffnung
Die kleine Elfe
Kontakt
Gästebuch
Links
Informationen für Ihre Gesundheit
=> Basetrinkkur
=> Kolloidales Silber
=> Erläuterung Speisefettsäuren
=> Gehirnzerstörer Natriumglutamat
=> Wasser - Lebenselixier
=> Hausmittel Hagebutte
=> Vorsorge Knochenschwund
=> Osteoarthritis Gicht
=> Warum jetzt eine Entgiftung ganz wichtig ist
=> Mineralwasser-Test
=> Kolloid Elemente Anhänger
=> Xylit Xylitol
=> Borreliose
=> Bluthochdruck
=> Müller Milch
=> Zucker ist aus
=> Gesundheit Chemikalie hemmt Fortpflanzung
=> Zeitarbeitsfirmen-Sklaventreiber der Moderne
=> Mikrowellengerichte
=> Haarausfall
=> Cholesterin-Medikament im Supermarkt
=> Politik Recht
=> Wolkenschiffe
=> Clausthaler: Mit ohne Alkohol - jetzt beschweren!
=> Binchotan
=> Organspende
=> Woran starben die Menschen in Deutschland 2011 wirklich?
=> Neurodermitis Pellagra & Co
=> Der Darm funktioniert wie ein Gemüsegarten
=> Sonnenlicht hilft
=> Nutzlospillen
=> Popcorn
=> Ultraschall - Mehr Fluch als Segen?
=> Sind wir alle aluminium-verseucht?
=> Wasserprivatisierung: Der Krieg ums Wasser
=> Photonenanreicherung in Lebensmitteln bzw. Naturprodukten
=> Sonnenheilmittel für Kranke zur Selbsthilfe
=> Lichtglobuli - Sonnenlicht in Zuckerkügelchen gespeichert
=> Organspende - ja oder nein?
=> Das Vertag ich nicht!
=> Ebola-Panik – Die neue Schweinegrippe im Großformat ist da
=> Nierensteine
=> Milch verusacht Krankheiten
=> Zitronan-Knoblauchrezept
=> Ebola Fehldiagnose
=> Heilung von Krebs
=> Alzheimer: Aluminium im Trinkwasser
Zum Nachlesen
Salz
Homöopathie
Begegnungen der Herzen
Stevia
Sharkara Zucker
Tipps
Warum Impfen gegen Grippe unsinnig ist
BANKRUN 2012
Darmkrebs
Kosmische Körperentgiftung
40.000 Todesfälle durch Medikamente
Homöopathie für Hunde
Nerven gift im Flugzeug
Welt Aufklärung
Clausthaler: Mit ohne Alkohol - jetzt beschweren!
foodwatch - die essensretterabgespeist - denn Etiketten lügen wie gedruckt

Clausthaler: Mit ohne Alkohol - jetzt beschweren!

Hallo und guten Tag, Regina 28.03.2012

Facebook foodwatch findet: Wo "alkoholfrei" draufsteht, darf auch kein Alkohol drin sein. Das sehen Sie genauso? Die Radeberger Gruppe offenbar nicht. Beschweren Sie sich deshalb jetzt direkt bei Deutschlands Bier-Marktführer:

Unterzeichnen Sie jetzt die Protestaktion gegen Radeberger!

"Das Bier unter den Alkoholfreien" lautet der aktuelle Slogan zum beliebtestem alkoholfreien Bier der Deutschen - Clausthaler Classic von der Radeberger Gruppe. Doch was die Werbung verschweigt: Clausthaler Classic nennt sich zwar "alkoholfrei", ist aber keineswegs frei von Alkohol. Genau genommen enthält es 0,45 Volumenprozent. Das schreibt Radeberger aber dreisterweise nicht aufs Etikett. Zumindest nicht in Deutschland. Anderswo wird das gleiche Produkt, das in Deutschland als "alkoholfreies" Bier im Handel ist, als "alkoholarmes" Bier mit "weniger als 0,5 Prozent Alkohol" vertrieben. Radeberger kann also auch ehrlich, nur nicht zu Hause in Deutschland. Lassen Sie sich das nicht gefallen! Jetzt E-Mail-Aktion unterschreiben unter:

www.abgespeist.de/clausthaler/mitmachen/

Für Schwangere empfiehlt die staatliche Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung einen Nullkonsum von Alkohol. Denn Mediziner sind sich einig: Während der Schwangerschaft sollte Alkohol komplett vermieden werden. Trotzdem weigern sich Deutschlands Brauer seit jeher, den Alkoholgehalt auf dem Etikett zu kennzeichnen und bestehen auf die Bezeichnung "alkoholfrei". So auch die Radeberger Gruppe für Clausthaler Classic. Doch wo "alkoholfrei" draufsteht, hat Alkohol nichts drin verloren. Wenn ein Bier nicht ohne das Zellgift auskommt, muss das auch deutlich auf dem Etikett erkennbar sein. Schreiben Sie jetzt direkt an Radeberger und fordern Sie den Konzern auf, Clausthaler Classic endlich als das zu kennzeichnen, was es wirklich ist: alkoholarmes Bier!

Beschweren Sie sich jetzt bei Radeberger!

Klicken Sie sich rein,

Ihr foodwatch-Team

PS: Je mehr Menschen hinter foodwatch stehen, umso kraftvoller können wir unsere Forderungen in die Öffentlichkeit bringen. Unsere Kampagnenarbeit ist nur möglich mit Ihrer Hilfe - bitte unterstützen Sie uns und werden Sie Fördermitglied:

www.foodwatch.de/mitglied-werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen.

Wenn Sie den Newsletter abbestellen oder Ihre E-Mail-Adresse ändern
möchten,
klicken Sie bitte hier.

---

Impressum

Herausgeber
foodwatch e.V.
Martin Rücker
Brunnenstr. 181
10119 Berlin
Germany
E-Mail:
aktuell@foodwatch.de
Telefon: 030 - 28 09 39 95

foodwatch ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, VR 21908 Nz, AG Charlottenburg, Geschäftsführer ist Dr. Thilo Bode.

Zu viele Newsletter? Sie können das Abonnement kündigen oder, noch besser, eine automatische Bereinigung planen.

Im Einklang

mit der Natur

leben,

genießen

und

sich wohlfühlen!
Heute waren schon 14 Besucher (97 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=