Ihre Gesundheit ist mir wichtig
Titel der Galerie-Unterseite
Home
Energieprodukte
Naturprodukte
Rezepte zum Nachkochen
Wohlfühlprodukte
EM Produkte
Bücher
Bilder vom der Eröffnung
Die kleine Elfe
Kontakt
Gästebuch
Links
Informationen für Ihre Gesundheit
Zum Nachlesen
Salz
Homöopathie
Begegnungen der Herzen
=> Ich bin was ich bin....
=> Selbstvertrauen
=> Ängste auflösen
=> Krank durch negative Emotionen
=> Vergebung ändert nicht deine Vergangenheit
Stevia
Sharkara Zucker
Tipps
Warum Impfen gegen Grippe unsinnig ist
BANKRUN 2012
Darmkrebs
Kosmische Körperentgiftung
40.000 Todesfälle durch Medikamente
Homöopathie für Hunde
Nerven gift im Flugzeug
Welt Aufklärung
Ich bin was ich bin....

Ich bin was ich bin…

Von Ralf Senftleben

Ich weiß nicht, ob Sie Affirmationen kennen. Das sind diese kurzen, ausdrucksstarken Sätze mit denen wir uns selbst erzählen, was wir gerne in unserem Leben hätten oder wie wir gerne sein würden. Die Theorie dahinter ist, dass wir diese Sätze nur lange genug aufsagen und wiederholen müssen und irgendwann wird der Inhalt der Affirmation sich dann in unserem Leben zeigen, weil wir unser Unterbewusstsein damit programmieren.

Ein Beispiel: Wenn ich mich selbst nicht leiden kann, dann sage und denke ich jeden Tag für mich den Satz: "Ich mag mich" oder "Ich kann mir erlauben, mich selbst zu mögen". Und zwar möglichst mehrmals hintereinander und möglichst mit viel Gefühl. Wenn ich das 1, 2, 3 oder 4 Wochen gemacht habe, dann wird dieser Satz immer mehr Wirklichkeit in meinem Leben und irgendwann mag ich mich dann wirklich selbst.

Die Idee dahinter: Meine Gedanken beeinflussen früher oder später meine Wirklichkeit und alles, was ich lang und intensiv genug denke, wird sich irgendwann in meinem Leben zeigen.

Ob das bei Ihnen klappt, weiß ich leider nicht. Bei mir funktionieren Affirmationen wunderbar, wenn sie richtig formuliert sind. Ich kenne aber auch viele Menschen, die können damit gar nichts anfangen. Sie stoßen oft ziemlich schnell auf innere Widerstände, die sie davon abhalten, mit ihren Affirmationen weiter zu machen. Oder die Affirmationen haben einfach keine Wirkung. Jeder tickt eben anders.

Ich bin jedenfalls ein Fan von Affirmationen und vor einigen Jahren habe ich auf einer Kassette einer meine Lieblingsautorinnen Barbara Sher eine spannende Affirmation entdeckt. Diese Affirmation möchte ich Ihnen vorstellen, denn sie hat seitdem mein Leben begleitet, wie keine andere.

Diese Affirmation stammt vom Seemann Popeye und lautet:

Ich bin was ich bin und das ist alles, was ich bin.

Dieser kurze Satz drückt genau das aus, was meiner Meinung nach so vielen von uns fehlt.

Ja zu sich selbst sagen.
Nicht versuchen, jemand anderes zu sein.
Sich annehmen, wie man ist.
Mit allen Schwächen und Macken.
Ich bin was ich bin und das ist alles, was ich bin.
Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

Ich bin, was ich bin und das ist alles, was ich bin.

Wirklich eine wunderbare Affirmation.


Im Einklang

mit der Natur

leben,

genießen

und

sich wohlfühlen!
Heute waren schon 17 Besucher (58 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=