Ihre Gesundheit ist mir wichtig
Home
Energieprodukte
Wohlfühlprodukte
EM Produkte
Bilder vom der Eröffnung
Die kleine Elfe
Kontakt
Gästebuch
Links
Informationen für Ihre Gesundheit
Zum Nachlesen
=> Eltern stellen Kinder...
=> Light-Produkte
=> Süßstoff Aspartam
=> Schleichende Vergiftung durch Flour
=> Die Bedeutung der Weisheitszähne
=> Der Zusammenhang von Psyche und Zähnen
=> Cholesterin-Märchen
=> Schädliche Hautcrems
=> Pfusch mit dem Mineralwasser
=> Entschlakungskur
=> Die Blume des Lebens
=> Macht Nicht Impfen Sinn?
=> Mineralwasser-Vergleich Einweg-Mehrweg
=> Chlor im Trinkwasser
=> Matrix Syndrom
=> Siliciumdioxid und H-Milch
=> AIDS
=> Fukushima-Fisch
=> Gifte im Alltag
=> Masaru Emoto
=> Chem Trails
=> Ein Banksystem ohne Zinsen
=> Die exakt biologische Medizin
=> Depressionen
=> DIABETES
=> Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsel
=> Wichtige Berichte
=> Brustkrebs ist heilbar!!!
=> Fluor
=> Hepatitis C - es gibt kein Virus
=> Was ist eigentlich die Germanische Heilkunde?
=> Lebensmittel-E-Nummern
=> Prostata-Medikamente gegen Haarausfall
=> E-Nummern
=> Nebenwirkungen der Chemo
=> Gefährlich Inhalte in Cremen
=> Standart Supermarktangebot...verseucht ist
=> Impf-Markting missbrauch
=> Der Zusammenbruch beginnt
=> Gerinnungshemmer-Wahrnung
=> Das gesunde Glas Milch
=> Monatshoroskop
=> Das Gesetz der Anziehung
=> Welt-Aids-Tag
=> Anis und Zimt
=> Muttermale Leberflecke
=> Weg der Seele gehn
=> Chemikalie Bisphenol A
=> Nebenwirkung der Chemo
=> Gesundheitslügen
=> Heizen mit Wasserstoff
=> Böse Eltern, verantwortliche Banken?
=> Nebenwirkung: Tod
=> Etikettenschwindel
=> Skandal-Brustkrebs
=> Wasser zur Handelsware machen
=> HPV-Impfung:Giftspritze? Nein Danke!
=> Das Märchen von der Königin Angie und ihren Hofnarren – 2013 RELOADED
=> Altenheim oder Gefängnis?
=> Die Cholesterin Lüge
=> Backpulver Ein vielseitiges Heilmittel und Haushaltsmittel
=> Brustkrebs-Überdiagnosen.......unnötigen Mammografien
=> Wie AIDS nach Asien exportiert wurde. Tödlicher Ausverkauf
=> Bienen sterben - Na Und?
=> Impfungen-Kurzmeldungen Schäden
=> Krebs ist heilbar
=> Impfen, Impfschäden
=> Verhütung mit Hormonen-eine Zeitbombe?
Salz
Homöopathie
Begegnungen der Herzen
Stevia
Sharkara Zucker
Tipps
Warum Impfen gegen Grippe unsinnig ist
BANKRUN 2012
Darmkrebs
Kosmische Körperentgiftung
40.000 Todesfälle durch Medikamente
Homöopathie für Hunde
Nerven gift im Flugzeug
Welt Aufklärung
Skandal-Brustkrebs

 Skandal:

Unzählige Frauen müssten nicht an Brustkrebs erkranken –

wenn diese Risiken nicht unter den Teppich gekehrt würden!

Frauenorganisationen schlagen Alarm: Bestimmte Brustkrebs-Risiken könnten
vermieden werden – werden aber totgeschwiegen! Ist die Verhütung von
Brustkrebs etwa nichts wert?

„Warum wusste ich denn davon nichts?“ Die 51-jährige Doris M. arbeitet seit Jahren in
der Möbelindustrie im Schichtdienst. Vor einem Jahr erkrankte sie an Brustkrebs.
In Fachkreisen ist schon lange bekannt, dass Schichtarbeit bei Kunstlicht das Brustkrebsrisiko erhöht ...

Exklusiv: Nur in diesem Spezialreport!

Lesen Sie jetzt in diesem Gratis-Spezialreport:

==> Skandal: Unzählige Frauen müssten nicht an Brustkrebs erkranken – wenn diese Risiken
nicht unter den Teppich gekehrt würden!

==> Diäten sind „out“: Neuigkeiten aus der Hirnforschung lassen die Pfunde wie Butter in der Sonne schmelzen!

==> Wechseljahre: Soja wirkt nicht besser als ein Placebo

==> Frauenkiller Nummer eins: Wiegen auch Sie sich in falscher Sicherheit?

==> Leukämie durch Haarglätter? Welche Kosmetika Ihre Gesundheit bedrohen

==> Stressforschung: Warum Multitasking für Frauen schädlich ist

==> Die besten Anti-Aging-Mittel für Frauen (von denen Ihnen die
Pharma-Industrie nichts erzählt!)

==> Essen Sie „weiblich“: Warum Männer-Ernährung Frauen krank macht

Gesundheit für Frauen klagt an: Warum erfahren Frauen nichts von
diesen Brustkrebs-Risiken?

Hat niemand ein Interesse daran, Brustkrebs zu vermeiden? Bereits vor Jahren wurde
in groß angelegten Untersuchungen deutlich, dass in einigen Berufsgruppen mehr Frauen
an Brustkrebs erkranken als in anderen: u. a. in der Gastronomie, in der Möbel- und
Chemieindustrie, im Fahrzeugbau, bei den Friseurinnen, Malerinnen, Angestellten in
chemischen Reinigungen und dort wo Frauen bei Kunstlicht im Schichtdienst arbeiten.

Dennoch werden immer noch Früherkennung und schulmedizinische Behandlung
als einzige Waff en gegen den Brustkrebs angesehen!

Bitte verlassen Sie sich nicht auf eine Brustkrebs-„Vorsorge“, die keine ist!

Die Mammografie wird fälschlicherweise immer noch als Brustkrebs-Vorsorge angepriesen, doch der Mythos bröckelt. Erfreulicherweise sinkt die Zahl der Frauen, die an Brustkrebs sterben. Das aber ist keineswegs der Mammografi e zu verdanken, wie ein internationales Forscherteam kürzlich aufdeckte – sondern der Verdienst moderner, verbesserter Behandlungsmethoden!














   

Ein Knoten in der Brust ist für jede Frau ein Albtraum. Gesundheit für Frauen hält Sie über die neuesten und besten Behandlungen auf dem Laufenden!

Gesundheit für Frauen rät Ihnen: Nehmen Sie Ihre Vorsorge einfach selbst in die Hand! Zwar haben Sie auf bestimmte Brustkrebs-Risikofaktoren wie eine genetische Disposition, höheres Alter oder einen späten Beginn der Wechseljahre keinen Einfluss. Doch viele Risiken können Sie aktiv vermeiden:

Ernährung, Alkoholkonsum, Übergewicht sowie berufsbedingte Gefährdungen wie Schichtarbeit und Kontakt mit Umweltgiften gehören zu den Risiken, die Sie bis zu einem gewissen Maß selbst beeinflussen können. Gerade in letzter Zeit werden immer wieder neue Gefahren für Frauen enttarnt: Gesundheit für Frauen hält Sie über die neuesten Risikofaktoren und Forschungsergebnisse auf dem Laufenden!

Wird bei Brustkrebs viel zu häufig unnötig chemotherapiert?

An Brustkrebs erkrankte Frauen brauchen die besten und aktuellsten Informationen, die sie bekommen können. Gesundheit für Frauen bringt Sie stets auf den aktuellen Stand!

• Ein tumorbiologischer, weltweit anerkannter Test gibt zuverlässig Auskunft darüber, ob eine Chemotherapie nötig ist oder ob darauf verzichtet werden kann, da mit der Bildung von Metastasen nicht zu rechnen ist. Knapp der Hälft e der Brustkrebs-Patientinnen könnte dadurch die belastende Chemotherapie erspart werden!

• Neue Hoff nung für wiederkehrenden und bereits „austherapierten“ Brustkrebs: Ein Wirkstoff aus dem Meerschwamm hemmt die Zellteilung!

• Von den Experten der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr wird die Brustkrebs-Therapie mit Antihormonen (z.B. Tamoxifen®) sehr kritisch bewertet. Durch die schweren Nebenwirkungen sinke die Lebensqualität zum Teil enorm. Noch gäbe es keine sanftere Alternative zu den Antihormonen, aber viele der Nebenwirkungen können mit natürlichen Methoden stark abgemildert werden! Mehr zu diesem Thema lesen Sie in Gesundheit für Frauen.

Werden bei Brustkrebs die Lymphknoten viel zu häufi g unnötigerweise entfernt? Ab wann sind Sie nach einer Brustkrebs-Erkrankung wirklich geheilt? Gesundheit für Frauen informiert Sie brandaktuell, zuverlässig und unabhängig von der Pharma-Industrie. Das gibt Ihnen die große Sicherheit, das Beste für Ihre Gesundheit zu tun!

Gesundheit für Frauen ist immer auf Ihrer Seite, spürt für Sie die – 7 besten Heilmethoden auf und informiert Sie über Gesundheitsrisiken oftmals lange bevor Sie in Zeitschriften oder im Fernsehen davon erfahren können!

Gesundheit für Frauen-Ausgabe – GRATIS!

Lernen Sie Gesundheit für Frauen jetzt heute Ihr beiliegendes Gratis-Zertifikat zurück. Es ist persönlich auf Sie ausgestellt!


Im Einklang

mit der Natur

leben,

genießen

und

sich wohlfühlen!
Heute waren schon 1 Besucher (61 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=