Ihre Gesundheit ist mir wichtig
Home
Energieprodukte
Wohlfühlprodukte
EM Produkte
Bilder vom der Eröffnung
Die kleine Elfe
Kontakt
Gästebuch
Links
Informationen für Ihre Gesundheit
Zum Nachlesen
=> Eltern stellen Kinder...
=> Light-Produkte
=> Süßstoff Aspartam
=> Schleichende Vergiftung durch Flour
=> Die Bedeutung der Weisheitszähne
=> Der Zusammenhang von Psyche und Zähnen
=> Cholesterin-Märchen
=> Schädliche Hautcrems
=> Pfusch mit dem Mineralwasser
=> Entschlakungskur
=> Die Blume des Lebens
=> Macht Nicht Impfen Sinn?
=> Mineralwasser-Vergleich Einweg-Mehrweg
=> Chlor im Trinkwasser
=> Matrix Syndrom
=> Siliciumdioxid und H-Milch
=> AIDS
=> Fukushima-Fisch
=> Gifte im Alltag
=> Masaru Emoto
=> Chem Trails
=> Ein Banksystem ohne Zinsen
=> Die exakt biologische Medizin
=> Depressionen
=> DIABETES
=> Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsel
=> Wichtige Berichte
=> Brustkrebs ist heilbar!!!
=> Fluor
=> Hepatitis C - es gibt kein Virus
=> Was ist eigentlich die Germanische Heilkunde?
=> Lebensmittel-E-Nummern
=> Prostata-Medikamente gegen Haarausfall
=> E-Nummern
=> Nebenwirkungen der Chemo
=> Gefährlich Inhalte in Cremen
=> Standart Supermarktangebot...verseucht ist
=> Impf-Markting missbrauch
=> Der Zusammenbruch beginnt
=> Gerinnungshemmer-Wahrnung
=> Das gesunde Glas Milch
=> Monatshoroskop
=> Das Gesetz der Anziehung
=> Welt-Aids-Tag
=> Anis und Zimt
=> Muttermale Leberflecke
=> Weg der Seele gehn
=> Chemikalie Bisphenol A
=> Nebenwirkung der Chemo
=> Gesundheitslügen
=> Heizen mit Wasserstoff
=> Böse Eltern, verantwortliche Banken?
=> Nebenwirkung: Tod
=> Etikettenschwindel
=> Skandal-Brustkrebs
=> Wasser zur Handelsware machen
=> HPV-Impfung:Giftspritze? Nein Danke!
=> Das Märchen von der Königin Angie und ihren Hofnarren – 2013 RELOADED
=> Altenheim oder Gefängnis?
=> Die Cholesterin Lüge
=> Backpulver Ein vielseitiges Heilmittel und Haushaltsmittel
=> Brustkrebs-Überdiagnosen.......unnötigen Mammografien
=> Wie AIDS nach Asien exportiert wurde. Tödlicher Ausverkauf
=> Bienen sterben - Na Und?
=> Impfungen-Kurzmeldungen Schäden
=> Krebs ist heilbar
=> Impfen, Impfschäden
=> Verhütung mit Hormonen-eine Zeitbombe?
Salz
Homöopathie
Begegnungen der Herzen
Stevia
Sharkara Zucker
Tipps
Warum Impfen gegen Grippe unsinnig ist
BANKRUN 2012
Darmkrebs
Kosmische Körperentgiftung
40.000 Todesfälle durch Medikamente
Homöopathie für Hunde
Nerven gift im Flugzeug
Welt Aufklärung
Verhütung mit Hormonen-eine Zeitbombe?

Verhütung mit Hormonen - eine Zeitbombe?


Früher war die Frau schuld, wenn sie keine Kinder bekam. Heute ist sie schuld, wenn sie welche bekommt. Wie wir es auch drehen und wenden, die Frau steht immer in der Verantwortung. "Mann" hält sich grundsätzlich heraus. Obwohl es ihn genauso betrifft.

 

Da werden Teenies schon im Alter von 12, 13 Jahren zum Frauenarzt geschickt, nur um vorsorglich die Pille zu verschreiben - es könnte ja was passieren! Super. Der Körper ist noch nicht mal richtig entwickelt, da wird er schon mit Hormonen vollgestopft. Und für was das alles? Nur, weil vielleicht was passieren könnte! Wäre es in dem Alter nicht sinnvoller das Mädchen eingehend über die Folgen einer Schwangerschaft aufzuklären und ihr klarzumachen, dass es nicht jeden Kerl an sich ran- bzw. in sich reinlässt? Es gibt andere Möglichkeiten der Zweisamkeit.

 

Die Frauenärzte freuen sich natürlich, denn wenn alles gut läuft und das Mädchen regelmäßig zur Kontrolle kommt, ergibt sich vielleicht ja noch die Möglichkeit einer Gebärmutterhals-Krebs-Impfung. Das sorglos-rundum-Paket schon in jungen Jahren, ist doch toll für die Eltern, so entziehen sie sich jeder Verantwortung und überlassen alles weitere der Schulmedizin.

 

Aber was passiert, wenn wir unserem Körper künstlich Hormone zufügen? Nichts Gutes! Das kann ich vorwegschicken. Wenn es nicht unbedingt erforderlich ist, z. B. Insulinzugabe oder bei einer Schilddrüsen-Fehlfunktion oder ähnlichem, dann sollten wir es tunlichst vermeiden unseren Körper mit derlei Dingen vollzupumpen. In der Kritik stehen schon lange Cremes, Lotions, Kosmetika u. a., mit ihren hormonähnlichen Inhaltsstoffen. Da wird kräftig rebelliert. Was aber durchaus tödlich enden kann, sind Verhütungsmittel mit Hormonen. Hier fehlt der Aufschrei. Die stehen auch in der Obhut der Pharmaindustrie, die wesentlich einflussreicher ist, als die Kosmetikindustrie.

 

Was die Antibabypille angeht, wird es immer schlimmer. Altbewährte Pillen mit weniger Hormonen werden kaum mehr angeboten. Dafür gibt es einen neuen Markt supergefährlicher Produkte, darunter sollen gehören: Aida und Petibelle (Produkte der Bayer Tochter Jenapharm) und die Antibabypillen: Yaz, Yasmin und Yasminelle direkt aus dem Hause Bayer. Der Megakonzern Bayer ist ja bekannt dafür, dass er gefährliche Produkte auf den Markt schmeißt, ich muss dabei sofort an Aspirin denken. Ein aggressives Marketing sorgt dafür, dass Bayer-Produkte schnell an erster Stelle auf der Beliebtheitsskala der Mediziner stehen.  

 

Renè Gräber, Heilpraktiker und Buchautor, beschreibt in seinem kurzen Artikel, die Gefahren der Verhütung mit Hormonen, im Speziellen die Antibabypille. Es ist erschreckend! Leider bietet er keine Alternativen an, aber in einem Kommentar erwähnt er die Spirale, allerdings die Hormon freie. Ich hab mich selbstverständlich gleich auf die Suche nach Verhütung ohne Hormone gemacht und bin fündig geworden:

 

Verhütung ohne Hormone

 

Für wen es ein Thema ist, der kann hier ein wenig rumschmökern und sich eingehend informieren. Bevor Ihr eine Entscheidung trefft, wie immer mein Tipp: Nicht nur eine Quelle annehmen! Schaut nach Erfahrungswerten, sprecht mit Leuten die das schon anwenden. Wenn Ihr einen guten Frauenarzt habt, könnt Ihr auch den dazu befragen. Aber: Finger weg von den Hormonen! - sie ticken wie eine Zeitbombe in Euch und irgendwann gehen sie vielleicht hoch!


Im Einklang

mit der Natur

leben,

genießen

und

sich wohlfühlen!
Heute waren schon 17 Besucher (98 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=